Mit Bomben und Kampfjets gegen Hacker

Wer die Überschrift liest, dem ist sicherlich klar aus welchem Land diese Nachricht kommt. Das US-Verteidigungsministerium will Hackerangriffe als Kriegshandlungen einstufen und diese somit auch mit Waffengewalt ahnden.

Die neue Cyberstrategie der USA soll in wenigen Tagen veröffentlicht werden und demnach behalte sich die USA das Recht vor, auf Cyberangriffe bei denen massive materielle Schäden oder eine maßgebliche Störung des öffentlichen Lebens in den USA hervorgerufen werden, auch mit militärischer Gewalt vorzugehen.

Soldat

Ich warte dann mal auf die erste Nachricht, das irgendwelche Computer Nerds in ihrem Keller von einem Sondereinsatzkomando überwältigt werden 🙂

Bildquelle: Alexandra Bucurescu / pixelio.de

Noch keine Kommentare...

Sag deine Meinung