Affiliate wird zu Awin

affiliate-wird-zu-awin

Na das wird aber für ordentlich Veränderung im Onlinemarketing sorgen. Nachdem bereits seit März die Umwandlung von Zanox zum neuen Namen Awin läuft, wurde heute Morgen die nächste große Änderung bekanntgegeben. Awin und Affilinet fusionieren und werden unter dem Namen Awin zusammengeführt. Damit werden die beiden größten deutschen Affiliate Netzwerke demnächst unter einem Namen und einer Plattform agieren.

Das neue Awin

An dem gemeinsamen Netzwerk werden Axel Springer 80 Prozent und United Internet 20 Prozent der Anteile besitzen. Das neue Unternehmen soll seinen Hauptsitzt in Berlin haben und die Geschäfte werden durch den Awin CEO Mark Walters geleitet. Mit der Fusion wird auch die Position als europäischer Marktführer gestärkt.

Andreas Wiele, Vorstand Vermarktungs- und Rubrikenangebote der Axel Springer SE und Ralph Dommermuth der CEO von United Internet sagen dazu:

Mit dem Zusammenschluss von affilinet und Awin bauen wir gemeinsam eines der führenden Affiliate-Netzwerke weltweit und schaffen damit gleichzeitig die Basis für den angestrebten Börsengang.

Was bedeutet das?

Ich bin gespannt was das für die Zukunft bedeutet. Wann und wie genau der Zusammenschluss ablaufen soll ist noch nicht bekannt, aber ich glaube ich werde Affilinet vermissen. Zumindest mit Zanox bin ich nie glücklich gewesen, was die Oberfläche und die API angeht. Generell sind meine Projekte aktuell alle auf die Amazon API und die Affilinet API ausgelegt. Ich hoffe das Awin hier dann mindestens genauso gut oder besser wird.

Es werden aber auf jeden Fall interessante und spannende Zeiten für die meisten Betreiber von Affiliate Portalen und Seiten. Wie siehst du den Zusammenschluss?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*