BlaBla, Internet

Der pinke Ford Ka – 20.000 Likes auf Facebook in 24 Stunden

Manchmal passieren auf Facebook Dinge die die Leute sicherlich nicht erwartet haben. So auch die Story zu diesem pinken Ford Ka. Gestern Abend hat David ein Foto auf Facebook gepostet und dies geht gerade um die Welt.

Die Story zum Bild

Vorweg, wer sich die Überraschung nicht nehmen lassen will, der kann ja hier direkt in das Posting gucken, ansonst lest hier weiter für eine kurze Zusammenfassung:

David hat gestern ein Foto eines Ford Ka hochgeladen und einen recht langen Text dazu verfasst, unter anderem erklärt er in dem Posting, warum er seinen Beziehungssstatus auf Single geändert hat. Vielleicht könnt ihr es euch schon denken:

David ist früher als sonst von der Arbeit gekommen und hat seine Freundin in einer, sagen wir mal sehr unglücklichen, Position mit seinem besten Freund erwischt. Blöder Sache, doch noch gemeiner wird es wenn man bedenkt das die Affäre schon 18 Monate läuft und das gemeinsame Kind 7 Monate alt ist. Die Gefühle von David können sicherlich mindestens alle Männer hier nachvollziehen.

Was hat das nun mit dem pinken Ford Ka zu tun?

Ja was hat das Auto nun mit der Story zu tun? Ganz einfach: David hat alle Sachen die er für seine Freundin gekauft hat zusammen gepackt (unter anderem den Ford Ka) und hat sich überlegt was er mit dem Auto machen soll. Die Entscheidung wollte er seinen Facebook-Freunden überlassen. Wenn die Leute das Bild teilen will er es auf dem Schrottplatz verschrotten lassen und es Filmen.

Ich denke knapp 20.000 Likes und 6700 Shares in gut 24 Stunden sprechen eine klare Sprache 🙂 An dieser Stelle trotzdem mein Beileid, sollte niemand erleben müssen, aber eine interessante Möglichkeit mit dem Fremdgehen umzugehen.

One Comment

  1. Hallo Timo, ja, eine interessante Möglichkeit damit umzugehen 🙂
    Aber ich leide bei solchen Geschichten immer unwillkürlich mit. Protagonist David, dem die Geschichte zugestoßen ist, tut mir richtig Leid. Und ich hoffe, er überlegt es sich nochmal, verkauft den rosa Ford Ka und fährt vom Erlös in Urlaub.
    Das erscheint mir um einiges tröstlicher als die Schrottpresse ;)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.